2 Entscheidungen weiter und alles is anders!

Honda XR650
Honda XR650

So endlich melde ich mal wieder! Jaja jetzt bitte keine boesen E-mails mehr :)

Entscheidung Nummer eins vorweg: Ich bleibe insgesamt 10 Monate in Australien und werde dann noch 1-2 Monate in Asien herumreisen. Warum? Darum!

(Das Visum gibts nur einmal im Leben, geht halt 12 Monate und dann mach ich halt 2 Semester Pause. Ausserdem is es hier voll geil seine Zeit zu verbringen. Das Leben was die Australier so leben ist viel entspannter und mindestens genau so schoen wie in Deutschland [keine Angst auswandern werde ich definitiv nicht! Gibt halt auch viel was in good old Germany besser ist. Brot zum Beispiel.] Auserdem ist das Leben als Backpacker in Hosteln mal was ganz anderes. Jeden Tag lernt man neue Leute kennen und lernt mal andere Kulturen kennen.)

So zurueck zum aktuellen Plan: Silvester Sydney. Was fuer eine Kombination von Worten zwischen zwei Satzzeichen. Is bestimmt wirklich ne gute Party jedoch macht das jeder Turi und es passt nicht in den Zeitplan. Evtl verbringen wir Silvester zu dritt inder Wueste im Nirgendwo. Halt mal was anderes.

Gute Ueberleitung zur zweiten Entscheidung: Wie ihr evtl. schon bei den Fotos gesehen habt, ich hab mir ein Motorrad gekauft. Wir fahren zu dritt mit drei Motorraedern fast um ganz Australien. 14000km waehre die gerade Strecke ueber den Highway der rund rum geht. Da wir hauptsaechlich auf unbefestigten kleinen Strassen (Dirtroads) fahren wollen, werden sich die geplanten Gesamtkilometer noch deutlich erhoehen. Motorraeder haben wir heute gekauft. Ich werde eine Honda XR 650 fahren (Baujahr 2000, 11000km, sehr zuverlaessig). Meine beiden Kollegen die ich im Hostel und beim Volleyball kennengelernt habe, fahren jeweils beide eine Suzuki DRZ 400 E.(Etwas kleinere Maschienen dafuer im Gelaende besser)

Fuer die Planug dieses Trips haben wir einen Zeitramen von nur 4 Wochen eingeplant und das auch nur nach der Arbeit wo alle Geschaefte nur noch kurz offen haben. (Normale Leute Planen so 1 bis 2 Jahre lang) Erste Woche Motorraeder gekauft. Noch zu erledigen: Umbauen (Gepaeckhalter aufs Heck), Alles noetige fuer den Trip kaufen und alles unnoetige nach Sydney zu nem Bekannten schicken. Strecke planen und das wars schon. Einfach oder?

So ihr wisst was ich die naechsten drei Wochen machen werde: Ueber 50h/Woche arbeiten und dann planen, Sachen kaufen und probefahren.

 

Und was macht ihr so? Kommentare hierzu koennt ihr gerne abgeben :)

(Einfach den Artikel anklicken und unten nen Kommentar reinschreiben)

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Der Dude (Freitag, 17 Oktober 2008 16:49)

    Coole Aktion ... ich versteh nur nicht ganz wofür ihr da Moppeds braucht ... sagen wir mal ihr seit noch 8 Monate in Australien ... dat sind 8x30Tage=240 ... 14000km:240Tage=58,33km pro Tag ... also das ist auch mit dem Fahrrad machbar^^ ... aber mal im ernst, dat würd ich auch gern mitmachen

  • #2

    Poter (Montag, 20 Oktober 2008 09:29)

    Hi Michael,
    sehr geil! Genieß die Zeit, wer weiß ob du je wieder so eine Gelegenheit bekommst!
    Was gibt es bei uns neues:
    In Pb in good old Germany läuft gerade die Herbst- Libori; mag zwar nett sein, ist aber für unsere kleine Neele noch nichts (wie hat dir das Foto deiner kleinen Großcousine gefallen?).
    Wir waren Samstag in deine alten Wohnstätte... da wird kräftig umgebaut... live goes on!
    Ansonsten wird es hier im Oktober immer kälter (Winterreifen sind schon drauf)... das "Problem" dürftest du ja nicht haben ;-)
    Viel Spaß,
    Poter

  • #3

    Anne R. (Mittwoch, 22 Oktober 2008 23:17)

    Hi Michi!
    Ich glaube dich beneiden wir hier alle! Aber ich finds schon sehr schade, dass du nun wirklich sooo lange weg bist, keine schönen Pokerabende bei dir in der Hütte und wie lange biste weg?, noch fast den ganzen schönen (kurzen) Sommer in PB ;)?!
    Aber das verlängern würd ich auch machen wenn ich könnte, die Zeit die du hast nutz sie, denn so viel Zeit haste in der Regel nie wieder!

    Dir auf alle fälle viel Spass!
    Bis dahin
    Anne